Der Neubau am Jugendwohnen St. Sebastian mit sieben Appartements ist fertiggestellt.

 

Im Zuge des Neubaus wurden auch die Unterrichts- und Aufenthaltsräume des MUT-Projektes (Mädchen-Unterricht-Training) modernisiert.

Weiterhin wurde aus Energiespargründen ein Blockheizkraftwerk (BHKW) eingebaut.

Das Jugendwohnen St. Sebastian in Königswinter-Oberdollendorf existiert seit 1946/1947. Gegründet wurde es als Lehrlingswohnheim seinerzeit von Pater Johannes Haas (Gemeinschaft der Herz-Jesu-Priester). In den 60er Jahren wurde das Haus von der Heimstatt e. V. Bonn als Träger übernommen. Später lebten dort auch junge Flüchtlinge „Boatpeople“ aus Vietnam sowie junge Spätaussiedler, überwiegend aus Polen und der früheren Sowjetunion.

Seit Beginn der 90er Jahre wird überwiegend Hilfen zur Erziehung angeboten und heute bietet die Einrichtung 47 Plätze mit einem differenzierten Betreuungs- und Hilfeangebot allein im Bereich erzieherischer Hilfen im Zusammenwirken mit den Jugendämtern aus Bonn, der Region und überregional.

Dies umfasst verschiedene Jugendwohngruppen und Appartements, ein Projekt für Schülerinnen sowie Ambulante Hilfen außerhalb des Hauses.

Im Zuge der Modernisierung wurde im Januar 2017 ein älteres Gebäude auf dem Gelände abgerissen und es entstand an dieser Stelle das neue Appartementhaus mit insgesamt sieben Plätzen im Zuge der Verselbständigung (jeweils 24 qm mit Küchenzeile, Dusche/WC). Hinzu kommt ein Büro mit Besprechungsraum für die pädagogischen Mitarbeiter/innen.

Zum 1. April 2018 wurden die ersten Appartements mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen bezogen. Auch der Unterrichtsraum für das Schülerinnen-Projekt MUT und der zentrale große Besprechungsraum der Einrichtung im ersten Obergeschoss der Einrichtung stehen seitdem wieder zur Verfügung

Im Erdgeschoss des MUT-Projektes (teilstationären Angebot in Form einer Tagesgruppe) wurde zudem eine neue Küche eingerichtet.

Das Außengelände wird bis zum Sommer fertiggestellt.

Die offizielle Einweihung erfolgt im Zuge des diesjährigen Sommerfestes am 6. Juli 2018.

 

Spendenkonto

 

Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE16370501981930345523
SWIFT-BIC: COLSDE33


Suche